Aktualisiert 08.06.2011 19:31

St. Gallen

Spitex-Betrieb neu in der Nacht

Die Spitex betreut ihre Klienten in der Stadt St. Gallen neu in dringenden Fällen sogar nachts.

Seit kurzem läuft ein zweijähriges Pilotprojekt. Bisher gab es nur den Spätdienst bis 21 Uhr. Neu stehen zwischen 21 Uhr und 1 Uhr mehrere Pflegefachfrauen im Einsatz. Zwischen 1 Uhr und morgens 7 Uhr leistet noch eine Person Pikett. Die Stadt unterstützt die Mehrkosten mit maximal 80 000 Franken im Jahr.

Fehler gefunden?Jetzt melden.