Aktualisiert 02.11.2006 12:04

Splitternackt in Rotterdam

Eine Studentin hat sich in der holländischen Stadt Rotterdam nackt auf die Strasse gewagt. Die Dame wollte damit ein soziologisches Experiment durchführen.

Die Studentin habe testen wollen, wie Passanten im öffentlichen Raum reagieren, wenn sie unvermittelt mit einer nackten Person konfrontiert würden, berichtete die niederländische Boulevardzeitung «De Telegraaf».

Die Studentin filmte die Passanten mit einer Digicam. Das Experiment dauerte allerdings nicht lange - die Polizei nahm die Frau fest; nicht etwa, um sie vor einer Verkühlung zu schützen, sondern wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses.

Was die Auswertung des Experiments inzwischen erbracht hat, ist uns nicht bekannt.

Video: Splitternackt in Rotterdam

Quelle: Telegraaf.nl

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.