Aktualisiert 16.12.2014 16:17

App 500Spontan Freunde treffen – dank Zürcher App

Eine neue App meldet, wenn Freunde sich in maximal 500 Metern Entfernung befinden. Die Zürcher Entwickler wollen damit die Spontanität fördern.

von
tob

Sich schnell mit einer Freundin auf einen Kaffee treffen oder gemeinsam mit Kollegen ins Kino gehen? Die Entwickler einer neuen App wollen Menschen besser miteinander verknüpfen. Möglich machen soll dies die App 500 (iOS/Android, kostenlos). Das Programm zeigt an, wenn ein Kontakt aus dem eigenen Adressbuch sich in maximal 500 Metern Entfernung befindet, vorausgesetzt dieser hat die App ebenfalls installiert. Dann bietet einem das Programm die Option, den Freund anzuschreiben oder anzurufen.

Die Idee für die App hatte eine Gruppe von Studenten vor einigen Monaten. «Ich war in der Bibliothek am Lernen und dachte mir: Es wäre doch praktisch wenn mir eine App anzeigen würde, wer ebenfalls hier am Arbeiten ist», sagt Joel Bloch (21) vom Entwickler-Team. Aus dem Konzept ist nun die App entstanden, die seit Anfang Dezember in den Download-Stores verfügbar ist.

«Privatsphäre ist gewährleistet»

Zwar existieren mit Find My Friends (iOS) oder Finde Meine Freunde (Android) bereits ähnliche Apps, diese zeigen allerdings den genauen Standort der Kollegen an. «Bei uns ist das anders. Wir zeigen nur, wenn sich jemand in einem 500 Meter grossen Radius befindet – nie aber den genauen Standort», betont Bloch. Damit wollen die Entwickler die Privatsphäre der Nutzer schützen. Abgeglichen werden die Standorte über einen externen Server: «Wir sehen weder Nummern noch dazugehörige Namen», sagt Bloch. So sind zum Beispiel Telefonnummern nicht im Klartext auf dem Server abgelegt. Nach Angaben der Entwickler nutzen derzeit schon über 500 Personen die App.

Das Programm ist kostenlos – und soll es auch bleiben. «Wir zeigen keine Werbung an. Unser Ziel ist es, die Spontanität und die Interaktion unter Freunden zu fördern», so Bloch.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.