Leckerbissen: Sport- und Showspektakel in der PostFinance
Aktualisiert

LeckerbissenSport- und Showspektakel in der PostFinance

Der Berner Eishockeytempel geht fremd: Zuerst übergibt der SCB seine Heimarena der Hockeynati, danach tanzen Eiskunstläufer «Schwanensee on Ice».

von
Alessandro Meocci
AllStar-Spektakel und «Schwanensee on Ice» – zwei besondere Leckerbissen in der PostFinance-Arena.

AllStar-Spektakel und «Schwanensee on Ice» – zwei besondere Leckerbissen in der PostFinance-Arena.

«Knallhartes Eishockey und leichtfüssige Tänze zu klassischer Musik – grösser könnte der Spagat nicht sein. Es freut uns, beides zu präsentieren», sagt Rolf Bachmann vom SCB, zuständig für die Events in der PostFinance-Arena. Bereits am 8. November gibt es einen besonderen Leckerbissen für die Hockeyfans: Dann trifft das Nati-Team um Headcoach Sean Simpson auf die besten Liga-Ausländer. «Wir wollen dem Berner Publikum zeigen, dass wir in Form sind», so Simpson. Ein Spiel in der Berner Arena sei immer ein Highlight.

Anfang Januar räumt der SCB dann das Stadion für ein ganz anderes Eisspektakel: Das Spielfeld, auf dem sonst um Punkte gefightet wird, verwandelt sich dann in einen gefrorenen See. «Schwanensee on Ice» verbindet Eiskunstlauf mit russischem Ballett und begeisterte schon Zuschauer in Europa, den USA und Asien.

Wenn die Hockeysaison vorbei ist, übernimmt DJ Bobo das Zepter in der Arena und will die Leute mit seiner neuen Show «Dancing Las Vegas» begeistern. «Zudem sind im Sommer Openairkonzerte auf dem Vorplatz geplant», so Bachmann. Das Programm könne er aber noch nicht verraten. Mit einer Kapazität für 15 000 Personen dürften aber grössere Acts zum Zuge kommen.

www.postfinancearena.ch

Deine Meinung