24.08.2020 18:38

Sportler für Spione

Zu Ehren des neuen Bond-Streifens «Keine Zeit zu sterben» lanciert Aston Martin zwei Sondermodelle mit 007-Flair.

von
Mario Hommen / SP-X
24.8.2020
Aston Martin ehrt den 25. Bond-Film mit einer limitierten Sonderedition der Modelle Vantage (rechts) und DBS Superleggera.  

Aston Martin ehrt den 25. Bond-Film mit einer limitierten Sonderedition der Modelle Vantage (rechts) und DBS Superleggera.

Bild: Aston Martin
Die gelben Farbakzente am Vantage «007 Edition» sollen an die Raketen-Warnstreifen des Filmautos erinnern.

Die gelben Farbakzente am Vantage «007 Edition» sollen an die Raketen-Warnstreifen des Filmautos erinnern.

Bild: Aston Martin
Der DBS Superleggera «007 Edition» zeichnet sich durch eine Lackierung in Ceramic-Grau, Carbon-Anbauteile und 21-Zoll-Räder aus.

Der DBS Superleggera «007 Edition» zeichnet sich durch eine Lackierung in Ceramic-Grau, Carbon-Anbauteile und 21-Zoll-Räder aus.

Bild: Aston Martin

Wenn James Bond ab November im neuen Kino-Abenteuer «Keine Zeit zu sterben» einmal mehr die Welt rettet, macht er das wieder einmal in einem Aston Martin. Grund genug für den britischen Hersteller, von den Baureihen Vantage und DBS Superleggera ein Sondermodell «007 Edition» auf den Markt zu bringen. Schliesslich kommen im 25. Bond-Film gleich vier Aston Martin zum Einsatz.

Verantwortlich für die Sonderausstattungen der Fahrzeuge ist die Abteilung «Q by Aston Martin». Dem in Cumberland-Grau lackierten Vantage montieren die Individualisierungsspezialisten einen speziellen Gitter-Kühlergrill mit Chromeinfassung sowie einen Diffusor mit gelbem Streifen – dieser Farbakzent soll an den Raketen-Warnstreifen des Filmautos erinnern. Innen gibt es schwarzes Leder, Schalensitze aus Carbon, dunklen Chrom sowie einige Anspielungen an Filmautos der James-Bond-Serie wie etwa ein in die Lenkradschaltwippen eingraviertes Fadenkreuz.

Der DBS Superleggera zeichnet sich in der «007 Edition» durch eine Lackierung in Ceramic-Grau, Carbon-Anbauteile und exklusive 21-Zoll-Räder aus. Auch hier finden sich mehrere James-Bond-Referenzen wie etwa 007-Schriftzüge innen und aussen.

Während vom 007-Vantage 100 Exemplare zu Preisen ab 161’000 Pfund angeboten werden, wird der britische Sportwagenhersteller den mindestens 279’025 Pfund teuren DBS Superleggera nur 25-mal bauen. Bestellbar sind beide Sondermodelle ab sofort, ausgeliefert werden sie Anfang 2021.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.
9 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

blerim

25.08.2020, 17:34

Gibts den auch als Elektro?

Tretton Velo

25.08.2020, 04:33

Schöne Auto....ich fahre aber ins Bmw Mstressch.. Mini Mütter und Vader fahri mit Mercedes...und mini Cousin hat ims Rs 6 mit 7000ps, Vater hat gesagt wenn wir alle in gleiche Wohnung wohnen kaufen können besseri Auto. Gruss von Kosova M power.

Steff

25.08.2020, 00:42

Seufz, mir fehlt das Geld dafür. Traumhaft! Hoffe, dass 2021 AM die F1 überrascht!!