Neues Liebesglück: Sportler ist liiert mit Miss-Anwärterin
Aktualisiert

Neues LiebesglückSportler ist liiert mit Miss-Anwärterin

Miss-Schweiz-Kandidatin Tamina Schneider und Leichtathletik-Star Alexander Martinez sind ein Paar – vor Kurzem war er noch verheiratet.

von
Yvonne Zurbrügg

Sie trägt vielleicht bald die Krone, er ist in seiner Disziplin schon der König: Tamina Schneider und Dreispringer Alexander Martinez. Sie sind seit zehn Monaten ein Paar – gefunkt hat es beim Salsatanzen in Zürich. Der Profi-Leichtathlet mit eigener Tanzschule fegte die stellvertretende Restaurantleiterin vom Parkett. Im Januar zeigte Martinez ihr seine Heimat Kuba, seit Februar wohnen sie zusammen.

In die Schweiz zog ihn aber eine andere Frau: Marion. Im Sommer 1999 hatte Martinez die Verkäuferin aus der Schweiz in Kuba kennengelernt, 2000 reiste er ihr nach. Nach der Heirat folgte das grosse Warten im fremden Land: Ohne Schweizer Pass konnte er an keinen internationalen Leichtathletikmeetings teilnehmen – trotz Sprüngen mit Rekordweite. Seit Februar 2006 ist er Schweizer – «ein Jahr danach ging unsere Ehe in die Brüche», so Marion Martinez zu 20 Minuten. Der Kultur­unterschied, die ständige Geldnot, andere Frauen und ihr unerfüllter Kinderwunsch: «Für uns gab es keine gemeinsame Zukunft mehr», sagt Alexanders Ex-Frau.

Deine Meinung