23 Fachmärkte: Sportmarke Decathlon übernimmt Athleticum
Aktualisiert

23 FachmärkteSportmarke Decathlon übernimmt Athleticum

Die französische Firma Decathlon übernimmt die Athleticum Sportmarkets AG in der Schweiz. Geplant sind neue Läden und mehr Jobs.

von
bla/sas
1 / 2
2013 zeigte Athleticum sein neues Design. Jetzt...

2013 zeigte Athleticum sein neues Design. Jetzt...

Athleticum
...bleibt das Logo Blau-Weiss, aber der Name ändert sich in Decathlon.

...bleibt das Logo Blau-Weiss, aber der Name ändert sich in Decathlon.

Decathlon

Wie am Sonntag in einer Mitteilung kommuniziert wurde, übernimmt die französische Sportartikelmarke Decathlon das Schweizer Unternehmen Athleticum inklusive aller 23 Geschäfte und 455 Mitarbeiter. Die Läden sollen bis Herbst 2019 in Decathlon-Filialen umgebaut werden.

Nach der Eröffnung seiner beiden ersten Schweizer Läden in Marin-Centre (NE) im August 2017 und in Meyrin (GE) im April 2018 plant Decathlon bis Ende 2018 und im Laufe 2019 weitere Verkaufsstellen. Die Athleticum-Filialen in Collombey (VS), Conthey (VS) und Sant' Antonino (TI) wurden bereits geschlossen, und werden im Herbst unter dem Namen Decathlon wiedereröffnet. Die Geschäfte in Yverdon (VD), Basel (BS) und Bussigny (VD) folgen im Anschluss darauf.

Offiziell lassen Decathlon und Athleticum die Übernahme als Zusammenschluss aussehen. In der Medienmitteilung heisst es, im Rahmen des Gesamtabkommens bringe Decathlon sein Konzept und seine Produkte ein, während Athlecium seine Teams, seine Verkaufsräume und seine Kunden einbringe.

Decathlon ist ein Gigant

Die Athleticum-Sportfachmärkte wurden in der Schweiz ab 1995 aufgebaut. Sie gehörten bis anhin zum Schweizer Familienkonzerns Maus Frères SA, wozu auch Manor und die Jumbo-Märkte gehören.

Die französische Decathlon Gruppe wurde in den 1970er-Jahren gegründet. Sie wächst rasant. Mit einem Jahresumsatz von rund 10 Milliarden Euro sind die Franzosen einer der grossen Player weltweit. Vor wenigen Jahren belief sich der Umsatz noch auf die Hälfte. Mehr als 75'000 Personen stehen auf der Gehaltsliste der Franzosen.

Deine Meinung