Legende: Sportreporter Gody Baumberger gestorben
Aktualisiert

LegendeSportreporter Gody Baumberger gestorben

Der langjährige Sportkommentator Gody Baumberger ist im Alter von 90 Jahren verstorben.

Gody Baumberger war in den 1960er-, 70er- und 80er-Jahren die bekannteste Sportstimme aus Radio und Fernsehen. Als Reporter, Kommentator und Redaktor für das Schweizer Fernsehen und Radio DRS berichtete er in dieser Zeit über rund 2000 Fussball-, Eishockey-, Tennis- und Badmintonspiele. Hauptberuflich arbeitete Baumberger als Direktor des St. Annahofs in Zürich.

Einen ersten legendären Auftritt hatte Baumberger 1967 als Kommentator des Länderspiels Schweiz gegen Rumänien. «Für Radio DRS kommentierte ich die 90 Minuten live. Die Schweiz gewann 7:1. Noch viele Jahre später wurde ich auf der Strasse darauf angesprochen und mindestens einmal im Monat erhielt ich Zuschriften», erinnerte sich Baumberger noch unlängst.

Bis zuletzt blieb Baumberger mit dem Schweizer Fernsehen verbunden. Einmal im Monat gab er der Sportredaktion Rückmeldungen zu Inhalt, Stil und Form der Sendungen. Urs Leutert, Sportchef SF Schweizer Fernsehen: «Mit Gody Baumberger verliert die Schweizer Sportszene eine Reporterlegende, die das Fernsehen und das Radio in der Deutschschweiz geprägt hat. Mit seiner einmaligen Persönlichkeit, seiner Originalität, seiner Liebenswürdigkeit und den tausend Geschichten um ihn und mit ihm werden wir Gody in besonderer Erinnerung behalten.»

(si)

Deine Meinung