Paralympics: Sprinter Vögeli nicht startberechtigt
Aktualisiert

ParalympicsSprinter Vögeli nicht startberechtigt

Sprinter Simon Vögeli (Kirchlindach) wird von der Klassifizierungskommission des Internationalen Paralympics Committee nicht zu den Paralympics in Peking zugelassen. Der von der Schweizer Delegation eingereichte Rekurs ist abgelehnt worden.

Dem 19-jährigen Vögeli fehlt seit Geburt die linke Hand. Weil sein noch vorhandenes Gelenk nicht steif und der minimale Handansatz bewegbar ist, gilt der Berner im Sinne des Reglements aus sportlicher Sicht als nicht behindert. Nach Ansicht der Kommission könnte dadurch für den Schweizer ein minimaler Vorteil beim Start entstehen. Durch die Streichung von der Starterliste wird die Schweiz am Montag in der 4x100m-Staffel nicht vertreten sein.

(si)

Deine Meinung