Aktualisiert 23.02.2013 14:45

Unfall in Euthal SZ

Spritztour gerät ausser Kontrolle

Unglückliches Ende einer nächtlichen Strolchenfahrt: Eigentlich hätte der ungestüme 15-Jährige nur das Auto seines Freundes umparkieren müssen, doch es kam anders.

Nicht nur das Auto des Kollegen, sondern auch ein zweites Auto eines Unbekannten wurde beim Aufprall in Mitleidenschaft gezogen.

Nicht nur das Auto des Kollegen, sondern auch ein zweites Auto eines Unbekannten wurde beim Aufprall in Mitleidenschaft gezogen.

Ein 15-Jähriger hat am Samstag gegen 3.30 Uhr auf einer Strolchenfahrt mit einem Auto in Euthal SZ einen Selbstunfall gebaut. Er und sein 16-jähriger Beifahrer wurden leicht verletzt. Ein 20-Jähriger hatte dem Jugendlichen den Autoschlüssel zum Umparkieren ausgehändigt.

Statt den Wagen vor einem Restaurant umzuparkieren und auftragsgemäss zur Abfahrt bereit zu stellen, gab der jugendliche Kosovare seiner Lust auf eine längere Fahrt nach, teilte die Kantonspolizei Schwyz mit. In Begleitung des 16-jährigen Schweizers brauste er los.

Gefährlich beschleunigt

Auf der Rückfahrt von der Spritztour beschleunigte der 15-Jährige in einer Geraden stark. Bei Beginn einer Rechtskurve verlor er dann die Kontrolle. Das Auto geriet von der Strasse auf einen Parkplatz und prallte dort in einen Baum, eine Mauer und ein parkiertes Fahrzeug.

Die beiden Jugendlichen kamen mit leichten Verletzungen davon, an den Fahrzeugen entstand aber grosser Sachschaden. Der 15-Jährige muss sich vor der Jugendanwaltschaft des Kantons Zürich verantworten, der Autohalter vor der zuständigen Schwyzer Staatsanwaltschaft. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.