Behördenauflagen : Sprüngli hat Sortiment reduziert
Publiziert

Behördenauflagen Sprüngli hat Sortiment reduziert

Die Confiserie Sprüngli bietet zurzeit nur ein eingeschränktes Angebot an. Schuld daran sei die Corona-Krise. Bei den Osterköstlichkeiten müssen die Kunden aber auf nichts verzichten.

von
Barbara Scherer
1 / 8
«Wir haben zurzeit ein eingeschränktes Angebot im Online-Shop und in den Verkaufsgeschäften», heisst es auf der Homepage.

«Wir haben zurzeit ein eingeschränktes Angebot im Online-Shop und in den Verkaufsgeschäften», heisst es auf der Homepage.

imago images/Massimo Rodari
Osterhasen gibt im Webshop von der Confiserie Sprüngli erst wieder nächstes Jahr. Das liegt aber an den Lieferfristen.

Osterhasen gibt im Webshop von der Confiserie Sprüngli erst wieder nächstes Jahr. Das liegt aber an den Lieferfristen.

Screenshot Sprüngli
So können diese Mini-Osterhäsli für 18 Franken frühestens am 11. März 2022 geliefert werden.

So können diese Mini-Osterhäsli für 18 Franken frühestens am 11. März 2022 geliefert werden.

Screenshot Sprüngli

Bei Sprüngli ist das Sortiment derzeit etwas weniger breit als üblich. «Wir haben zurzeit ein eingeschränktes Angebot im Online-Shop und in den Verkaufsgeschäften», teilt das Unternehmen auf seiner Homepage mit.

In dieser ausserordentlichen Lage richte sich Sprüngli strikt nach den Auflagen der Behörden. Dadurch sei das Tagesgeschäft beeinträchtigt, heisst es weiter.

Ein Blick in den Webshop zeigt: Fast alle Osterhasen sind ausverkauft oder erst nach den Feiertagen wieder zustellbar. Laut Sprüngli hat das allerdings mit den Lieferfristen vor Ostern zu – die saisonalen Spezialitäten gingen nicht aus.

«In unseren Verkaufsgeschäften sind noch viele köstliche Ostergeschenke und Hasen für das diesjährige Osterfest erhältlich», heisst es.

* Update 1. April, 17:35 Uhr: Eine frühere Version des Artikels suggerierte, dass es auch Engpässe bei den Osterhasen gibt, weil man diese im Webshop nicht mehr bestellen kann. Das ist nicht korrekt. Wir entschuldigen uns für dieses Missverständnis.

Das ist die Confiserie Sprüngli

Das Zürcher Traditionshaus Sprüngli wurde 1836 in Zürich gegründet. Heute betreibt das Unternehmen in und um Zürich siebzehn Verkaufsgeschäfte. Weitere acht befinden sich in Winterthur, Basel, Bern, St. Gallen, Zug und Genf. Bekannte Produkte neben den Sprüngli-Pralinen sind die Luxemburgerli.

Deine Meinung

152 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

Seichwerbung

01.04.2021, 20:17

Schleichwerbung

anbei

01.04.2021, 18:41

Im Nachbarland wird es ungemütlich: Frankreich schliesst die Schulen und verbietet Alkohol Während die Schweiz an ihrem liberalen Weg weitgehend festhält, macht Frankreich die Schotten dicht: Das Parlament hat am Donnerstag einen landesweiten Lockdown genehmigt – neu sogar mit einem Alkoholverbot im Freien.

Aufgepasst

01.04.2021, 14:59

Ich habe in 45 min den ersten Corona Impfung hoffe es ist kein 1April Scherz