Zwangspause: Spycher bis zum Saisonende out
Aktualisiert

ZwangspauseSpycher bis zum Saisonende out

Die Young Boys können in dieser Saison nicht mehr auf die Dienste des Defensiv-Spezialisten Christoph Spycher zählen.

Trotz intensiver medizinischer Behandlung ist bei seiner Fersen-Verletzung, die der 33-Jährige sich vor rund einem Monat im Meisterschafts-Heimspiel gegen den FC Basel (3:3) zugezogen hat, keine Besserung eingetreten. Spycher fehlte seinem Team schon in den vergangenen sechs Partien. Der frühere Schweizer Internationale hat für YB in der laufenden Super-League-Saison 26 Einsätze absolviert.

(si)

Deine Meinung