Pop-up-Event in Paris artet aus – «Squid Game»-Fans prügeln sich in Warteschlange vor Café-Eröffnung
Aktualisiert

Pop-up-Event in Paris artet aus«Squid Game»-Fans prügeln sich in Warteschlange vor Café-Eröffnung

Um die Netflix-Serie «Squid Game» ist ein regelrechter Hype entstanden. In Paris eröffnete am Wochenende für zwei Tage ein Pop-up-Café, in dem sich alles um die Serie dreht. Es kam zu tumultartigen Szenen.

von
job

In den sozialen Medien kursieren Videos der Schlägerei.

Twitter/Samsamclv

Die koreanische Serie «Squid Game» ist nach ersten Schätzungen auf dem besten Weg, den Zuschauerrekord auf Netflix zu brechen. Diesen Hype hat die Streaming-Plattform offenbar unterschätzt, als sie letztes Wochenende in Paris ein Pop-up namens «Squid Game Café» eröffnet hat. Das Café im 2. Arrondissement sollte die Fans in die Welt von «Squid Game» entführen.

Das Interesse war enorm: Hunderte Menschen warteten stundenlang im strömenden Regen, um in das Café zu gelangen, berichtet 20minutes.

Die Wartezeit schien die Nerven einiger Fans so sehr zu strapazieren, dass in der Warteschlange ein handfester Streit ausbrach. Fäuste flogen und es brach kurzzeitig Panik aus. Sicherheitskräfte mussten schliesslich eingreifen, um die Streithähne zu trennen.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

(20minutes)

Deine Meinung

19 Kommentare