Aktualisiert 02.09.2006 10:43

Sri Lanka: 80 Tote bei schwerem Seegefecht

Mindestens 80 tamilische Rebellen sind bei einem schweren Seegefecht mit Marine-Einheiten Sri Lankas getötet worden.

Bei dem Gefecht vor der Küste der Hafenstadt Kankesanthurai gut 400 Kilometer nördlich der Hauptstadt Colombo seien zudem mindestens zwölf Boote der Angreifer zerstört worden. Dies teilte das Verteidigungsministerium in Colombo mit. Vorausgegangen sei der sechsstündigen Schlacht ein Angriff der Rebellen. Medien berichteten unter Berufung auf Angaben der Rebellen, auch zwei Marineschnellboote seien gesunken und weitere beschädigt worden.

In den vergangenen fünf Wochen kamen im Norden und Osten Sri Lankas mehr als 1600 Zivilisten, Soldaten und Rebellen bei gewalttätigen Auseinandersetzungen ums Leben.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.