SRK bietet Beratung im Gefängnis
Aktualisiert

SRK bietet Beratung im Gefängnis

Das Schweizerische Rote Kreuz (SRK) lanciert eine Beratung für Ausschaffungshäftlinge auch in Basel.

Die Stelle ist nach Zürich die zweite im Rahmen des SRK-Pilotprojekts «Detention» zu Perspektiven- und Rückkehrberatung. Eine Sozialarbeiterin wird ab heute zweimal wöchentlich im Ausschaffungsgefängnis Bässlergut sowie alle zwei Wochen im Untersuchungsgefängnis Waaghof Menschen ohne geregelten Aufenthaltsstatus beraten. Die Beratung ist vertraulich und kostenlos. Wer diese in Anspruch nehme, verpflichte sich nicht zur Rückkehr.

Deine Meinung