St. Gallen: Mit geladenem Revolver bedroht
Aktualisiert

St. Gallen: Mit geladenem Revolver bedroht

Ein 48-jähriger Mann hat am Freitagabend in St. Gallen einen 37-Jährigen mit einem Revolver bedroht. Er zielte mit der geladenen Waffe gegen den Kopf des Opfers.

Der Täter wurde von Passanten entwaffnet und der Polizei übergeben.

Der Täter richtete um 23.30 Uhr in einer Menschenmenge vor einem Restaurant seinen geladenen Revolver gegen den Kopf des Opfers. Der Angreifer wurde von Passanten überwältigt, entwaffnet und der Polizei abgeliefert. Er war stark betrunken. Das Motiv wird noch untersucht, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

(sda)

Deine Meinung