Aktualisiert 21.06.2011 08:57

Fussball

St. Gallen und Wil spannen zusammen

Die Ostschweizer Challenge-League-Vereine St. Gallen und Wil arbeiten zukünftig in der Nachwuchsförderung zusammen.

Die beiden Challenge-League-Klubs St. Gallen und Wil gehen in der Nachwuchsförderung künftig gemeinsame Wege. Talente aus der Ostschweiz sollen damit früh gezielt gefördert werden.

Gemäss dem «St. Galler Tagblatt» wird bereits ab der neuen Saison eine U16-Mannschaft unter dem Namen «Team FC St. Gallen-Wil» antreten. Am Projekt «Future-ChampsOstschweiz» sind sämtliche 140 Vereine des Regionalverbandes Ostschweiz beteiligt. Die Hauptverantwortung trägt der FC St. Gallen in Zusammenarbeit mit dem FC Wil. (si)

Fehler gefunden?Jetzt melden.