St.Gallen wird zur Fussball-Hochburg
Aktualisiert

St.Gallen wird zur Fussball-Hochburg

Nach dem Aufstieg des FC Gossau sind nun drei Klubs aus dem Kanton St.Gallen in den zwei obersten Ligen des Schweizer Fussballs vertreten.

Mit dem FCSG und den beiden Challenge-League-Vereinen Wil und neu Gossau kann St.Gallen als neues Fussballzentrum bezeichnet werden. Die Klubverantwortlichen beurteilen diesen Umstand positiv: «Jetzt haben wir mehr Gewicht beim Verband, und die Region wird in der Fussballschweiz stärker wahrgenommen», sagt Daniel Wirth, Pressechef des FCSG. Und Alex Bühler, Präsident des FC Gossau: «Mit dem FCSG und dem FC Wil pflegen wir eine gute Zusammenarbeit, vor allem im Juniorenbereich. Dies soll auch so bleiben.»

(feb)

Deine Meinung