Aktualisiert 28.03.2019 07:02

Konzert in Zürich

St. Galler (14) darf zu Nicki Minaj auf die Bühne

Die selbsternannte Königin des Raps Nicki Minaj lud am Mittwochabend zur Audienz ins Zürcher Hallenstadion. Besonders für einen Fan wars ein unvergesslicher Abend.

von
kao/anh

Ein 14-Jähriger durfte zu Nicki Minaj auf die Bühne im Hallenstadion. <i>(Video: 20 Minuten)</i>

Ihre US-Tour mit Rapper Future musste Nicki Minaj absagen. Grund waren laut dem US-Magazin «People» die schlechten Ticketverkäufe. Auch das etwas mehr als einstündige Konzert der 36-Jährigen und ihrem (neuen) Support-Act Juice WRLD im Zürcher Hallenstadion am Mittwochabend war nicht zur Gänze ausverkauft, was der Stimmung der Rapperin und der anwesenden Fans aber keinen Abbruch tat.

Die Bühnenshow

Um Punkt 21:50 Uhr gab sich Nicki Minaj im Nebel bedecktem Bühnenboden und auf einem glitzernden Pferd mit Flügel (ein Bild für Götter) die Ehre im Hallenstadion. Ihr erster Song: «Majesty».

Die Bühne selbst wusste allerdings nicht wirklich zu überzeugen. Lediglich ein langer Steg führte zum Publikum, eine aufwendige Kulisse fehlte komplett. Nicki liess sich in einem beweglichen Bett herumschieben, vier rote Stühle von ihren Tänzern auf die Bühne bringen und erschien in einem mit Neonröhren beleuchteten Glaskasten.

Die Kleiderwechsel

Die ersten 30 Minuten glänzte Nicki Minaj in einem goldenen Kleidchen. Anschliessend folgte mit ihrem Song «Turn Me on» eine Reihe ihrer Dancehall-Tracks und ein passend dazu knappes Sportoutfit bestehend aus glitzernder Hot-Pants und gemütlicher Trainingsjacke.

Nicki Minaj Opening

Nicki Minaj betritt die Bühne im Hallenstadion.

Als Nicki die Balladen ihrer Setlist anstimmte, zog sie sich erneut um. In einem funklenden Kleid mit Schleier sang sie mit ihrer unglaublichen Gesangsstimme in einem Meer aus Handylichtern. Danach zog sich Nicki nur noch einmal um: ein schwarzes Mini-Kleid mit Schnallen.

Der Support-Act Juice WRLD

Vor der Rap-Queen heizte ihr Support-Act Juice WRLD unter ohrenbetäubendem Gejubel und in den Knochen spürendem Bass die Halle ein. Der Rapper performte einige seiner Songs und wurde dabei von einem DJ unterstützt. «Da sind einige schöne Frauen in Zürich», so Letzterer begeistert. Anschliessend zeigte Juice WRLD dann auch gleich, wie man den Mittelfinger in Chicago macht, nämlich mit beiden Händen.

Die Stimmung? Beinahe mehr Elan im Publikum als bei Nicki selbst, aber nur beinahe. Besonders süss: Bei seinem Song «Hear Me Calling» holte er seine Freundin auf die Bühne.

Juice WRLD tritt mit Freundin auf

<i>(Video: 20 Minuten)</i>

Rapper Juice WRLD singt seiner Freundin in Zürich ein Ständchen.

Die Fans

Dass in der Halle noch einige Plätze frei waren, merkte man während dem Konzert nicht. Die anwesenden Fans jubelten, kreischten und machten sich mehr als bemerkbar. Einige durften bei seinem Rundgang unter der Bühne die Hand von Support-Act Juice schütteln.

So nah kam Nicki allerdings nur ein Fan. Ein 14-Jähriger traute seinen Augen nicht, als Nicki ihn auf die Bühne holte und ihn antanzte. Wohl der schönste Tag in seinem Leben. Als die Musikerin wissen wollte, woher er denn kommt, stammelte er nur «Ich liebe dich so sehr». Der St. Galler bekam zum Abschluss sogar ein Küsschen von Nicki. Awww!

Das hatte sie zu erzählen:

Ihre ersten Worte ans Publikum richtete sie nach dem dritten Song. «Ich möchte euch von Herzen danken, dass ihr heute Abend hier seid», so Nicki.

Ein weiteres Mal wollte sie wissen, ob jemand im Publikum ist, der verliebt, single und «ready to mingle» ist. Eine Einleitung für eine Ballade, die das Multitalent sang.

Nicki Minaj machte zudem Schulkindern eine klare Ansage: «Ihr bleibt in der Schule und macht euren Abschluss, habt ihr mich verstanden».

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe auf dem Startbildschirm rechts oben auf die drei Streifen, dann auf das Zahnrad. Unten bei «Themen» schiebst du den Riegel bei «People» nach rechts – schon läufts.

Auf Instagram ist das 20-Minuten-People-Team übrigens auch unterwegs.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.