Post-it: St. Galler FDP klagt Juso an
Aktualisiert

Post-itSt. Galler FDP klagt Juso an

Die Post-it-Aktion der Juso hat ein juristisches Nachspiel. Nach der APG hat nun auch die St. Galler FDP Anzeige erstattet – gegen Angelo Zehr und Monika Simmler von den Juso St. Gallen.

Das überklebte Wahlplakat der FDP.

Das überklebte Wahlplakat der FDP.

Dies, nachdem die Jungsozialisten ein Ultimatum der FDP für das Entfernen der Kleberli hatten verstreichen lassen. Die FDP teilte gestern mit, dass sie den «pubertierenden Chaoten» einen Denkzettel verpassen wolle. Die Jungsozialisten zeigten sich unbeeindruckt von der Anzeige. «Die juristische Reaktion auf eine politische Debatte zeugt von fehlenden Argumenten», schreiben sie in einer Stellungnahme. Die Juso werde den Kampf gegen gekaufte Politik weiterführen. (20 Minuten)

Deine Meinung