St. Galler Hauseigentümerverband für Mietzins-Senkung

Aktualisiert

St. Galler Hauseigentümerverband für Mietzins-Senkung

Der Hauseigentümerverband des Kantons St. Gallen (HEV) hat die Hausvermieter aufgerufen, nach der Hypothekarzinssenkung im kommenden September die Mietzinsen zu überprüfen und allenfalls zu senken.

Dies sei im Interesse eines partnerschaftlichen Verhältnisses zwischen Mietern und Hauseigentümern, heisst es in einem Communiqué des HEV vom Donnerstag. Die St. Galler Kantonalbank senkt ihren Leitzinssatz für variable Hypotheken auf den 1. September von 3,25 auf 3 Prozent.

Auf diesen Zeitpunkt sind laut HEV grundsätzlich auch die Mieten um rund 3 Prozent zu senken. Vermieter dürfen die Senkung allerdings mit der Teuerung oder wertvermehrenden Investitionen verrechnen, einen vertraglichen Vorbehalt oder eine ungenügende Rendite des Mietobjekts geltend machen.

Vermieter, welche die Hypothekarzinssenkung nicht an ihre Mieter weiter geben, müssen die Mieter über die Gründe dafür informieren, wie der HEV schreibt.

(sda)

Deine Meinung