St. Galler Landgemeinden: Es hat zu wenig Schüler
Aktualisiert

St. Galler Landgemeinden: Es hat zu wenig Schüler

Sinkende Schülerzahlen machen den St. Galler Landgemeinden zu schaffen.

In der Toggenburger Gemeinde Mosnang zum Beispiel sollen auf Druck des Erziehungsdepartements vier Schulgemeinden fusionieren. 2004 musste dort ein Schulhaus wegen zu geringer Schülerzahlen geschlossen und das gesamte Lehrpensum um eine halbe Lehrerstelle reduziert werden. Auch jetzt sind bestimmte Klassen nicht genügend gross und werden nur dank Sonderbewilligungen des Kantons geführt.

Deine Meinung