St. Galler wird Coke light Man
Aktualisiert

St. Galler wird Coke light Man

Über 1000 junge, knackige Schweizer wollten Coke light Man 2005 werden, doch nur einer hat es geschafft: Raphael Kägi.

Der 20-Jährige wurde am Samstagabend im Zürcher Kongresshaus zum Nachfolger von Dominik Gasser gekürt. Von Anfang an war der sympathische St. Galler der Favorit der weiblichen Zuschauer – und er überzeugte auch die prominente Jury (im Bild: Model Emilie Boiron) mit seiner natürlichen Art. Nur schade, dass der Schüler seit über drei Jahren liiert ist.

(rig)

Deine Meinung