Aktualisiert 19.10.2004 19:37

St. Jakob-Park: Rekurs gegen das Tarifsystem

Das Tarifsystem im Basler St. Jakob-Park sorgt für Ärger bei den Kulturveranstaltern.

Act Entertainment, Veranstalter des Grönemeyer-Konzertes im vergangenen Juni, hat Rekurs gegen die Abrechnung eingelegt. Der Grund: Bei einem Musikkonzert muss der Veranstalter 2.40 Franken pro Zuschauer berappen – unter anderem für Polizei und Sanität. Bei Fussballspielen beträgt der Tarif nur 1.20 Franken pro Zuschauer.

«Das ist eine grosse Ungerechtigkeit», sagt Thomas Dürr, Geschäftsführer von Act Entertainment, «offenbar hat die Kultur in Basel keine so starke Lobby wie der Sport.» Der Rechtsdienst des Polizei- und Militärdepartementes war gestern für eine Stellungnahme nicht erreichbar.

(skn)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.