Aktualisiert 04.08.2004 21:03

Staatsverschuldung auf Rekordniveau

Bund, Kantone und Gemeinden weisen für das Rechnungsjahr 2002 einen Überschuss von 300 Millionen Franken aus, 600 Millionen weniger als 2001.

«Ohne Verkauf von Swisscom-Aktien hätten 3,4 Milliarden Franken Defizit resultiert», teilte die Eidgenössische Finanzverwaltung gestern mit.

Die Staatsverschuldung stieg mit 235 Milliarden Franken in Rekordhöhe. Sie macht damit 54 Prozent des Bruttoinlandprodukts aus.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.