Fussball: Stadionbau in Valencia unterbrochen
Aktualisiert

FussballStadionbau in Valencia unterbrochen

Valencia schlittert immer weiter in ein finanzielles Debakel. Die Spieler wurden seit Monaten nicht mehr bezahlt; nun mussten auch die Bauarbeiten für das neue Stadion bis auf weiteres eingestellt werden.

Der hoch verschuldete Tabellen-Fünfte der Primera Division soll gemäss einstimmigen Medienberichten den Bau des modernen Stadions (75 000 Plätze), dessen Kosten auf über 200 Millionen Euro geschätzt werden, nicht mehr bezahlen können. Die neue Arena hätte ab nächster Saison das 55 000 Zuschauer fassende Mestalla-Stadion ersetzen sollen. Die Bauarbeiten sind bisher nur zur Hälfte ausgeführt worden.

(si)

Deine Meinung