Aktualisiert 23.06.2010 19:38

Basel

Stadt Basel soll Cannabis verkaufen

Die Stadt Basel soll im Rahmen eines Pilotversuchs kontrolliert Cannabis verkaufen.

von
hys

Dies forderte SP-Grossrätin Tanja Soland gestern in einem Anzug, der von mehreren Parlamentariern aus dem bürgerlichen Lager mitunterzeichnet wurde. Das gleiche Projekt steht momentan auch in Zürich und Bern zur Diskussion. «Damit soll der Konsum

von Cannabis entkriminalisiert werden», so Soland, die nach eigenen Angaben als Jugendliche auch ab und zu gekifft hat.

Verkauft werden soll das Basler Gras nur an über 18-Jährige. Gleichzeitig wird das Projekt wissenschaftlich begleitet und eine neue Präven­tionskampagne an Schulen lanciert. «Hier können wir eine Pionierrolle einnehmen», so Soland. Sie sagt dies nicht ohne Grund: Vor zwei Jahren hatte Basel-Stadt bei der Hanflegalisierungs-Abstimmung mit fast 45 Prozent schweizweit die meisten Ja-Stimmen. (hys/20 Minuten)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.