St. Gallen: Stadt ist am 1. August raketenfreie Zone
Aktualisiert

St. GallenStadt ist am 1. August raketenfreie Zone

Auf dem Gebiet der Stadt St. Gallen ist das Zünden von Feuerwerk erst am 1. August erlaubt.

von
tob

Doch rundherum werden bereits am Samstag Raketen in den Himmel geballert: «Gossau organisiert morgen ein offizielles Feuerwerk», so der Kommunikationsbeauftragte Urs Salzmann. Auch Private dürfen dort morgen ihr Arsenal zünden. Ähnlich ist die Situation im ausserrhodischen Herisau: «Feuerwerk darf rund ums Jahr gezündet werden», so Feuerschauer Daniel Imper. Nur die Stadt-St. Galler müssen warten. «Wenn wir Kapazitäten haben, werden wir illegales Zünden von Raketen ahnden», sagt Stapo-Sprecher Benjamin Lütolf. Er hofft auf das Verständnis der Stadtbewohner – auch wenn es in den Nachbargemeinden kracht.

Deine Meinung