Aktualisiert 20.09.2018 06:14

Im Datum geirrt

Stadt schleppt korrekt parkierte Autos ab

In der Stadt Biel wurde wegen des Circus Knie ein Parkplatz gesperrt. Dumm nur, dass sich die Verantwortlichen im Wochentag geirrt hatten und Autos abschleppen liessen.

von
bho
1 / 4
Vom 19. bis 23. September baut der Circus Knie in der Stadt Biel seine Zelte auf. Um die ganzen Fahrzeuge unterzubringen, wurden auf der Wildermethmatte Parkplätze gesperrt. Vorgesehen war, dass die Fläche ab dem 18.9. für den öffentlichen Verkehr gesperrt wird. Jedoch unterlief der Stadt ein entscheidender Fehler: Auf dem Parkverbotsschild war der 19.9. notiert.

Vom 19. bis 23. September baut der Circus Knie in der Stadt Biel seine Zelte auf. Um die ganzen Fahrzeuge unterzubringen, wurden auf der Wildermethmatte Parkplätze gesperrt. Vorgesehen war, dass die Fläche ab dem 18.9. für den öffentlichen Verkehr gesperrt wird. Jedoch unterlief der Stadt ein entscheidender Fehler: Auf dem Parkverbotsschild war der 19.9. notiert.

Keystone/Anthony Anex
«Ich wollte mein Auto am Dienstag noch kurz umparkieren, da der Platz ab Mittwoch gesperrt ist», so ein Leser-Reporter. Was er vor Ort antraf, erstaunte ihn: «Der Abschleppdienst war gerade dabei, mein Auto anzuhängen und wegzubringen.»

«Ich wollte mein Auto am Dienstag noch kurz umparkieren, da der Platz ab Mittwoch gesperrt ist», so ein Leser-Reporter. Was er vor Ort antraf, erstaunte ihn: «Der Abschleppdienst war gerade dabei, mein Auto anzuhängen und wegzubringen.»

Leser-Reporter
Auf Anfrage von 20 Minuten bestätigt die Stadt Biel den Irrtum beim Parkplatz: «Das war ein interner Fehler», gesteht André Glauser, Leiter der Sicherheitsabteilung. Betroffen seien insgesamt 7 Fahrzeuge gewesen. Die Stadt Biel übernehme aber die Abschleppkosten für die Fahrzeugbesitzer.

Auf Anfrage von 20 Minuten bestätigt die Stadt Biel den Irrtum beim Parkplatz: «Das war ein interner Fehler», gesteht André Glauser, Leiter der Sicherheitsabteilung. Betroffen seien insgesamt 7 Fahrzeuge gewesen. Die Stadt Biel übernehme aber die Abschleppkosten für die Fahrzeugbesitzer.

Google Street View

Vom 19. bis 23. September baut der Circus Knie in der Stadt Biel seine Zelte auf. Um den ganzen Fuhrpark unterzubringen, wurden auf der Wildermethmatte Parkplätze gesperrt. Vorgesehen war, dass die Fläche ab dem 18. September für den Verkehr gesperrt wird. Jedoch unterlief der Stadt ein entscheidender Fehler: Auf dem Parkverbotsschild war der 19. September notiert.

«Ich wollte mein Auto am Dienstag noch kurz umparkieren, da der Platz ab Mittwoch gesperrt ist», so ein Leser-Reporter. Vor Ort traute er seinen Augen kaum: «Der Abschleppdienst war gerade dabei, mein Auto anzuhängen und wegzubringen.» Ihm sei gesagt worden, dass die Stadt den Auftrag erteilt habe, alle Autos auf dem Platz abzuschleppen.

300 Franken Abschleppgebühren pro Auto

Auf Anfrage von 20 Minuten bestätigt die Stadt Biel den Irrtum beim Parkplatz: «Das war ein interner Fehler», gesteht André Glauser, Leiter der Sicherheitsabteilung. Betroffen seien insgesamt sieben Fahrzeuge gewesen.

Die Abschleppkosten wolle man natürlich nicht den Leuten aufbürden: «Pro Auto kostet die Wegbringung 300 Franken. Diese übernimmt die Stadt Biel, da die Leute keine Schuld trifft.»

Alles falsch gemacht hat die Stadt Biel aber nicht: Nebst dem Wildermethmatte wurden auch die Parkplätze im Bereich Gurzelen gesperrt. Auch dort mussten zwei Fahrzeuge abgeschleppt werden. Das Verbotsschild war jedoch richtig ausgestellt, wie Glaus mitteilte.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.