«Stadt Zürich» bekommt neuen Glanz
Aktualisiert

«Stadt Zürich» bekommt neuen Glanz

Das älteste Zürichsee-Schiff, der Raddampfer «Stadt Zürich», erstrahlt ab Mai in neuem Glanz.

In den letzten Wochen wurde die Stahlkonstruktion freigelegt. Das Innenleben des Industriedenkmals wird auf den modernsten Stand gebracht.

In der Werft Wollishofen werden in den nächsten Wochen unter anderem die Küchen erneuert und ein neuer Lift eingebaut; der Dampfer aus dem Jahre 1909 wird auch neu verglast und bestuhlt, wie die Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft (ZSG) am Dienstag mitteilte.

Der Umbau wurde dank einer erfolgreichen Spendenaktion möglich: Insgesamt sind für die Erneuerung der beiden Zürichsee-Dampfer 2,47 Millionen Franken zusammen gekommen. Im nächsten Winterhalbjahr wird die «Stadt Rapperswil» (Jahrgang 1914) renoviert. Mit dem Geld könnten die Publikumslieblinge so umgebaut werden, dass sie bald mit mehr Komfort auf dem Zürichsee verkehrten, versichert die ZSG.

(sda)

Deine Meinung