Stadtfinanzen bereiten Sorgen
Aktualisiert

Stadtfinanzen bereiten Sorgen

921,2 Mio. Franken will die Stadt Bern 2007 ausgeben und einnehmen.

Obwohl die Rechnung zu null ausgeht, hat Finanzdirektor Kurt Wasserfallen Sorgen: Die Steuererträge sind rückläufig und die Sozialkosten werden höher. Zudem gibt es immer noch Altlasten. Da aber noch immer nicht entschieden ist, ob Bern als Zentrum mehr Geld vom Kanton bekommt, will die Stadt vorerst keine weiteren Abschreibungen mehr berappen.

Deine Meinung