Aktualisiert 01.06.2010 21:58

ZürichStadtrat gibt am Mittwoch wohl Okay

Dürfen die Zürcher Gartenbeizen die WM-Spiele doch noch ohne Bewilligung und mit Ton zeigen? Darüber wird der Stadtrat am Mittwoch in seiner Sitzung befinden.

von
lüs
Beim Landesmuseum wird das WM-Public-Viewing bereits aufgebaut. (key)

Beim Landesmuseum wird das WM-Public-Viewing bereits aufgebaut. (key)

Davor empfängt Polizeivorsteher Daniel Leupi (Grüne) am frühen Morgen sämtliche Fraktionschefs des Stadtparlaments zum Gespräch über das Thema, das einen wahren Proteststurm ausgelöst und Zürich viel Spott eingebracht hatte. Vor der heutigen Sitzung wollten sich die einzelnen Stadträte nicht in die Karten blicken lassen – doch es ist kaum anzunehmen, dass die Regierungsmitglieder sich gegen Leupis Antrag stellen werden, die Regeln für Gartenbeizen zu lockern. Sportvorsteher Gerold Lauber (CVP) sagte am Dienstag zu 20 Minuten: «Ich drücke meinem neuen Kollegen für dieses Geschäft die Daumen.» Und Stadtpräsidentin Corine Mauch (SP), die noch in China weilt, teilte auf Anfrage mit: «Ich habe das Thema mit Daniel Leupi vor meiner Abreise nach Schanghai vorbesprochen und bin überzeugt, dass der Stadtrat einen guten Entscheid treffen wird.»

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.