Zürich: Stadtrat Waser mit Gesundheitsproblem
Aktualisiert

ZürichStadtrat Waser mit Gesundheitsproblem

Der 55-jährige Zürcher Stadtrat Martin Waser kann seine Amtsgeschäfte aus gesundheitlichen Gründen zur Zeit nur in reduziertem Umfang wahrnehmen.

Medizinische Abklärungen hätten ergeben, dass der Vorsteher des Sozialdepartements an einer Überfunktion der Schilddrüse leide, welche unter anderem ein Herzflimmern verursache, teilte die Stadtkanzlei mit. Dem SP-Vertreter wurden ärztlich Ruhe und die Einnahme von Medikamenten verordnet, er sei aber in der Lage, einzelne Amtsgeschäfte zu erledigen.

Auf öffentliche Auftritte müsse er jedoch vorläufig verzichten. Soweit nötig wird er von Stadtrat Gerold Lauber vertreten. Waser wurde 2002 in den Zürcher Stadtrat gewählt und leitete während sechs Jahren das Tiefbau- und Entsorgungsdepartement. Seit dem vergangenen 1. August leitet Waser das Sozialdepartement. (dapd)

Deine Meinung