Nummer 1 im Land: Stadtzürcher sprechen das beste Englisch
Publiziert

Nummer 1 im LandStadtzürcher sprechen das beste Englisch

Hierzulande macht punkto englischer Sprache den Zürchern niemand etwas vor. Im Vergleich hinkt die Schweiz aber Deutschland und Österreich deutlich hinterher.

von
jcg
1 / 7
In Zürich sind die Englischkenntnisse schweizweit am höchsten. Die Stadtzürcher erreichten einen EF English Proficiency Index (EPI) von 65.51. (Im Bild: das Zürcher Limmatquai mit dem Fraumünster im Hintergrund)

In Zürich sind die Englischkenntnisse schweizweit am höchsten. Die Stadtzürcher erreichten einen EF English Proficiency Index (EPI) von 65.51. (Im Bild: das Zürcher Limmatquai mit dem Fraumünster im Hintergrund)

Keystone/Walter Bieri
Mit Winterthur belegt eine weitere Zürcher Stadt den zweiten Rang vor der Diplomatenstadt Genf auf Platz 3.

Mit Winterthur belegt eine weitere Zürcher Stadt den zweiten Rang vor der Diplomatenstadt Genf auf Platz 3.

Zürich schwingt auch im Regionenvergleich  obenaus.

Zürich schwingt auch im Regionenvergleich obenaus.

Bei den Englischkenntnissen gibt es in der Schweiz grosse Unterschiede. Insgesamt die besten Resultate erzielt die Deutschschweiz. Das Welschland und das Tessin fallen ab, wie aus dem aktuellen EF English Proficiency Index (EPI) hervorgeht. Demnach wird die Liste vom Grossraum Zürich angeführt. Auf den weiteren Plätzen folgen die Regionen Nordwestschweiz, Ostschweiz und Zentralschweiz.

Spannend ist der Vergleich der grossen Städte. Da macht die Stadt Zürich das Rennen. Dicht auf den Fersen folgt Winterthur. Dann kommt die Diplomatenstadt Genf, die den Ruf der Westschweiz zumindest ein bisschen wiederherstellt. Bern setzt sich vor Basel, Schlusslicht ist Lausanne.

Noch Potential vorhanden

Im internationalen Vergleich hat die Schweiz Plätze gutgemacht. Im Vergleich zum Vorjahr verbesserte sie sich um fünf Plätze und liegt neu auf Rang 14. Noch weit entfernt ist man allerdings von den deutschsprachigen Nachbarländern. Österreich schafft es im Vergleich von weltweit 72 Ländern auf den respektablen 8. Platz. Nur einen Platz dahinter folgt Deutschland.

Angeführt wird die Rangliste zu den Englischkenntnissen in nicht englischsprachigen Ländern von den Niederlanden. Anschliessend folgen die skandinavischen Länder. Für die Studie wurden die Daten dreier unterschiedlicher Englischtests ausgewertet, die weltweit von insgesamt 950'000 Erwachsenen in 72 Ländern abgelegt wurden.

Deine Meinung