Aktualisiert 03.11.2009 06:12

VenezuelaStädtischer Sicherheitsbeauftragter ermordet

Der Sicherheitsbeauftragte der venezolanischen Hauptstadt Caracas ist auf offener Strasse erschossen worden. Damit ist er nicht der einizige: dieses Wochenende wurden drei Dutzend Menschen in Caracas getötet.

Der 38- Jährige war für die Umsetzung eines Sicherheitsplans in Caracas verantwortlich, der unter anderem eine grössere Polizeipräsenz auf den Strassen der Stadt vorsieht. Wie die Zeitung «El Universal» am Montag unter Berufung auf Polizeiangaben berichtete, wurde Delio Hernandez Da Costa am Samstag von zwei Unbekannten erschossen, als er in seinem Auto auf dem Weg in den gefährlichen Westen der Hauptstadt war. In Caracas ist die Mordrate zehnmal so gross wie im weltweiten Durchschnitt. Berichten zufolge wurden allein am Wochenende 36 Menschen ermordet.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.