Aktualisiert 12.12.2006 21:45

Stäfner erteilen Rihs eine Abfuhr

Phonak-Boss Andy Rihs hat mit seinen Plänen für ein Grosswohnprojekt neben seinem Firmensitz in Stäfa Schiffbruch erlitten.

Die Gemeindeversammlung mit einer Rekordbeteiligung von 950 Bürgern hat am Montagabend einen Gestaltungsplan für das 60-Millionen-Projekt sehr deutlich abgelehnt. Umstritten war das Vorhaben, weil Rihs auf Industrieland 110 Wohnungen bauen wollte. Der Neubau hätte aber auch 600 neue Arbeitsplätze gebracht.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.