Aktualisiert 21.01.2014 21:34

Sportler gratulieren«Stan the Man hat sich das wirklich verdient»

Zahlreiche Sportstars gratulieren Stanislas Wawrinka zum Halbfinal-Einzug in Melbourne. Für Roger Federer war der Fünfsatz-Krimi hoffentlich die perfekte Matchvorbereitung.

von
als

Um die Arbeitsmoral vieler Schweizer dürfte es am Dienstagmorgen nicht sonderlich gut gestanden sein, als sich Stanislas Wawrinka und Novak Djokovic im Viertelfinal der Australian Open duellierten. In fünf Sätzen während knapp vier Stunden kämpfte der Romand den Titelverteidiger beim Australian Open nieder und machte seinen ersten Halbfinal-Einzug in Melbourne perfekt.

Auch die Schweizer Sportstars fieberten mit Wawrinka mit. Roger Federer etwa, der einer der Ersten war, der seinem Freund nach dem verwerteten Matchball gratulierte. «Stan the Man hat sich das wirklich verdient», twitterte der 32-Jährige, der am Mittwochmorgen versuchen wird, gegen Andy Murray sein Halbfinalticket ebenfalls zu lösen (ab 9.30 Uhr im Liveticker).

«Es gibt wohl kaum etwas Besseres»

Die Matchvorbereitung absolvierte Federer offenbar vor dem Fernseher: «Ich schaue mir den Viertelfinal der Night Session an. Es gibt wohl kaum etwas Besseres», twitterte der zweifache Familienvater bereits während der Partie. Bleibt zu hoffen, dass Federer nach der Aufregung um Wawrinka zur Ruhe fand. Die Partie dauerte schliesslich bis 23.30 Uhr Ortszeit und eine gesunde Portion Schlaf wäre vor dem Spiel gegen Murray nicht das Dümmste.

Nicht nur die Tenniswelt hat den Triumph Wawrinkas mitverfolgt. Aufgrund der Zeitverschiebung nicht live mit dabei sein konnten die Schweizer NHL-Söldner Roman Josi und Nino Niederreiter. Beide haben sich nach dem Aufstehen aber sofort über den Ausgang der Partie informiert und ihre Freude darüber im Netz verbreitet. «Wie ich hörte, habe ich ein ziemlich gutes Spiel verpasst. Was für ein Champion!», twitterte Josi. «Grossartige Neuigkeiten, um aufzuwachen», fand Niederreiter.

Sogar die Familie des unterlegenen Djokovics zeigte sich beeindruckt von der Vorstellung des Schweizers. Djordje Djokovic, der jüngere Bruder von Novak, twitterte nach dem Spiel: «Gratulation an Stan Wawrinka. Grossartiges Match!»

Welche Sportstars Wawrinka ebenfalls gratulierten, sehen Sie in der Bildstrecke oben.

Die Tweets von Stanislas Wawrinka

Tweets von @stanwawrinka

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.