Aktualisiert

Standortsorgen wegen VCS

Die Baselbieter Regierung zeigt sich besorgt über die Auseinandersetzung zwischen dem Verkehrs-Club der Schweiz (VCS) und Ikea.

Diese werfe kein gutes Licht auf die Standortgunst des Kantons, schrieb die Regierung am Samstag. Ikea will neben ihrem bestehenden Möbelhaus neue Verkaufsflächen, Restaurants und eventuell ein Multiplexkino mit 2000 Plätzen errichten. Der VCS wehrt sich gegen das zu erwartende höhere Verkehrsaufkommen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.