Aktualisiert 19.11.2007 13:23

Stapo Bern macht Ernst mit erhöhter Repression

In Bern hat die Polizei in der Nacht auf Montag drei Partyzelte entfernt, welche die Gassenküche der SchülerInnenkoordination Bern zuvor für Drogenabhängige aufgestellt hatte. Die Intervention verlief ohne Zwischenfälle.

Bereits in der Nacht auf Sonntag wollte die Gassenküche die Zelte auf dem Kleeplatz aufstellen, wie es in einer Mitteilung der Stadtpolizei vom Montag heisst.

Polizisten hätten den Anwesenden klar gemacht, dass auf öffentlichem Grund keine Zelte geduldet würden. Die Gassenküche schlug die Zelte daraufhin unter der Eisenbahnbrücke bei der Reithalle auf.

Vor Mitternacht traf die Stadtpolizei darin auf 20 Abhängige, die Drogen konsumierten. Sie wurden weggewiesen, die Zelte wurden sichergestellt.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.