«Star Trek»-Kommunikator bald auf der Erde im Einsatz
Aktualisiert

«Star Trek»-Kommunikator bald auf der Erde im Einsatz

Die aus der Serie «Star
Trek» bekannten Kommunikatoren könnten dank drahtlosen Netzwerken schon bald Realität werden.

Die US Navy hat bereits mit dem Test von Kommunikationsgeräten begonnen, die an den Kommunikator aus «Star Trek» (ab «The Next Generation») erinnern. Der 56 Gramm schwere Communications Badge der Firma Vorcera wird aussen an der Kleidung befestigt und reagiert nach Knopfdruck auf Sprachkommandos.

Über ein drahtloses Netzwerk (WLAN) und einen Windows-2000-Server kann sofort und unkompliziert eine Sprechverbindung zu anderen Badge-Usern im WLAN hergestellt werden. Auch die automatische Weiterleitung von Sprechverbindungen – beispielsweise ins öffentliche Telefonnetz – ist möglich.

Das 10,7 x 3,6 Zentimeter grosse Gadget soll auch in Krankenhäusern zum Einsatz kommen. Inzwischen testet das amerikanische Militär das Gerät auf Herz und Nieren: Einerseits soll sich der Badge im lärmintensiven Umfeld eines Kriegsschiffes bewähren, andererseits will man herausfinden, wie Soldaten in Alltags- und in Stresssituationen damit umgehen.

Gemäss amerikanischen Medienberichten überlegen auch Themenparks wie zum Beispiel Disney World den Einsatz der Geräte. Besuchern soll damit die gegenseitige Kommunikation erleichtert werden.

Deine Meinung