Star-Wars-Filmpremiere
Aktualisiert

Star-Wars-Filmpremiere

Am 17. Mai startet «Star Wars Episode III: The Revenge of the Sith». 20 Minuten verlost Tickets für die Filmpremiere in Zürich.

Im letzten Akt der STAR WARS-Saga wüten die Klonkriege und führen dazu, dass sich die Kluft zwischen Kanzler Palpatine und dem Jedi-Rat immer weiter vergrössert.

Dabei gerät der junge Jedi-Ritter Anakin Skywalker in einen schweren Gewissenskonflikt - ratlos, wem er dienen soll. Schliesslich aber erliegt er, geblendet von deren Machtverheissungen, den Versuchungen der dunklen Seite, schwört dem bösen Darth Sidious die Treue und nimmt die Identität von Darth Vader an. Zusammen beginnen die Sith-Lords einen Rachefeldzug, der in der Ermordung der Jedi seinen Anfang nimmt.

Einzig Yoda und Obi-Wan überleben, vereint in ihrem Willen, die Sith zu stellen. Endlich stehen sich Anakin und Obi-Wan in einem finalen Duell gegenüber. Sie kreuzen die Lichtschwerter in dem Wissen, über die Zukunft der Galaxie zu entscheiden...

Vor langer Zeit in einer weit entfernten Galaxie...

Irgendwann im Laufe von STAR WARS: EPISODE III – DIE RACHE DER SITH wird der Jedi-Ritter Anakin Skywalker eine verhängnisvolle Entscheidung treffen. Als er vor die Wahl gestellt wird, seine grosse Liebe zu verlieren oder seine Seele aufzugeben, um die Fähigkeit zu erlangen, diese zu retten, verfällt Anakin den Verführungen der dunklen Seite der Macht.

Seine Entscheidung, seine Gründe dafür und warum er in der Folge eine furchterregende schwarze Rüstung trägt – davon handelt die STAR WARS Legende. Nach beinahe 30 Jahren des Wartens und der Spekulationen erfahren Kinogänger endlich die Wahrheit, und zwar an dem Tag, an dem DIE RACHE DER SITH weltweit anläuft.

Sie werden selbst entdecken, wie und warum Anakin Skywalker – in dem man einst den Auserwählten sah, der einzigen Person, die die Macht ins Gleichgewicht und der Galaxie Frieden bringen könnte – zum gefürchteten Darth Vader heranreift, der rechten Hand des Imperators.

Sie werden erfahren, wie Anakins Mentoren, der charismatische Obi-Wan Kenobi und der grosse Jedi-Meister Yoda, die legendäre Zerstörung des Jedi-Ordens überleben und daraufhin den Rest ihrer Tage versteckt auf feindlichen, abgelegenen Planeten verbringen müssen.

Sie werden sehen, warum sich der scheinbar gutherzige und bedächtige Kanzler Palpatine zum diktatorischen Anführer des gefürchteten galaktischen Imperiums entwickelt.

Sie werden erstaunt feststellen, wie Anakins Kinder Luke Skywalker und Leia Organa auf die Welt kommen, getrennt werden - und sich später der Herausforderung stellen, die legendäre Rebellion gegen das Imperium anzuführen.

«Die Puzzlestücke fügen sich zu einem Ganzen zusammen, die Verbindungsstücke vereinen sich», verspricht Mastermind George Lucas, der nun die Saga vollendet, die er 1977 mit STAR WARS: EPISODE IV – KRIEG DER STERNE begann. «Endlich erzählen wir das letzte Kapitel.»

VERLOSUNG

20 Minuten verlost Tickets für die Premiere am 17. Mai in Zürich.

ZUR WIN-VERLOSUNG

Deine Meinung