Aktualisiert

FotografieStarfotografin Annie Leibovitz droht Bankrott

Wenn sie nicht bis Dienstag einen Kredit in Höhe von 24 Millionen Dollar zurückzahlt, könnte sie die Rechte an ihren Bildern und letztlich ihr gesamtes Lebenswerk verlieren.

Der Kreditgeber, das New Yorker Unternehmen Art Capital Group (ACG), hatte die Fotokünstlerin im Juli wegen Vertragsbruchs verklagt und die Rückzahlung gefordert.

Nach Darstellung von ACG sicherte Leibovitz im vergangenen den Kredit, den sie zur Begleichung ihrer Schulden aufgenommen hat, mit ihren Immobilien und den Rechten an allen ihren Bildern ab. Leibovitz' Sprecher Matthew Hiltzik bezeichnete das Verhalten von ACG als Schikane.

Leibovitz, die als eine der international wichtigsten und einflussreichsten Porträtfotografinnen gilt, ist für ihre extravaganten Inszenierungen bekannt. Berühmtheit erlangte sie 1980, als sie John Lennon nackt zusammen mit Yoko Ono auf einem Bett sitzend porträtierte - am Tag seiner Ermordung. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.