Söldner-Check: Starker Xhaka nach verschuldetem Penalty
Publiziert

Söldner-CheckStarker Xhaka nach verschuldetem Penalty

Granit Xhaka macht seinen Fehler gegen Stoke wieder gut, Arsenal kehrt die Partie. Johan Djourou gewinnt erneut mit dem HSV.

Er gab zu reden: der Penalty, den Granit Xhaka gegen Stoke verursachte. Mit ungeschicktem Ellbogen-Einsatz streckte er seinen Gegenspieler Joe Allen nieder, Xherdan Shaqiris Stoke ging 1:0 in Führung. Nach dem Spiel wurde Xhaka von Experten vorgeworfen, er sei zu ungestüm und zu aggressiv. Xhaka reagierte noch auf dem Platz auf seine Weise, überzeugte als Balldieb und -verteiler und seine Teamkollegen drehten mit drei Toren die Partie zugunsten von Arsenal. Shaqiri war im Schweizer Duell gegen Xhaka bemüht, spielte viele Pässe, war aber oft zu unpräzise.

Vor einer Woche hatte Johan Djourou noch seinen ersten Sieg mit dem HSV in der aktuellen Bundesligasaison gefeiert. An diesem Wochenende legten die Hanseaten gleich noch einen obendrauf. Die Hamburger besiegten Augsburg 1:0, Djourou klärte einige Male souverän.

Wie sich die anderen Schweizer Söldner schlugen, sehen Sie in der Infografik. (20 Minuten)

Deine Meinung