Aktualisiert 06.09.2007 18:59

Starkes Erdbeben erschüttert Taipeh

Ein starkes Erdbeben hat am frühen Freitagmorgen (Ortszeit) die taiwanische Hauptstadt Taipeh erschüttert.

Das Beben kurz vor 02.00 Uhr hatte nach Angaben des Zentralen Wetterdienstes die Stärke 6,6 und dauerte etwa 30 Sekunden. Viele Bewohner wurden aus dem Schlaf geschreckt. Berichte über mögliche Verletzte oder Schäden lagen zunächst nicht vor. Das Epizentrum des Bebens lag im Meer, etwa 75 Kilometer südöstlich der Stadt Ilan, die wiederum 80 Kilometer östlich von Taipeh liegt. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.