«Starsky & Hutch»-Schauspieler auch im echten Leben Streithähne
Aktualisiert

«Starsky & Hutch»-Schauspieler auch im echten Leben Streithähne

Zwischen den US-Schauspielern Paul Michael Glaser und David Soul, die in den 70er Jahren in der Fernsehserie «Starsky & Hutch» berühmt wurden, gab es wie im Film auch im Privaten häufig Sticheleien.

«Keine Frage, wir bewegten uns in einem ständigen Konkurrenzkampf. Wir waren aber zugleich so etwas wie eine Zweckgemeinschaft im Kampf gegen den Produzentenclan», sagte Glaser dem Magazin «Stern». Am Donnerstag startet eine Kinoversion von «Starsky & Hutch» mit neuen Schauspielern in den deutschen Kinos.

Besonders euphorisch ist der 61 Jahre alte Glaser jedoch nicht über die Neuauflage der Polizeikomödie, in der Ben Stiller und Owen Wilson die Hauptrollen spielen. Zwar hätten Glaser und Soul einen Gastauftritt am Ende des Films. Hinter dem Film stecke aber eher die Absicht einer Persiflage, erklärte Glaser. «An der Neuauflage stört mich vor allem, dass die Kinobesucher in erster Linie über die beiden Charaktere Starsky und Hutch lachen. Und nicht mit ihnen, wie dies in der TV-Version der Fall war.»

Glaser lebt heute mit seiner Familie in Santa Monica und spielt laut «Stern» weiter kleine Rollen und führt Regie. (dapd)

Deine Meinung