Alexandre Jankewitz : Startelf-Fail – Schweizer fliegt gegen ManUtd nach 80 Sekunden vom Platz
Publiziert

Alexandre Jankewitz Startelf-Fail – Schweizer fliegt gegen ManUtd nach 80 Sekunden vom Platz

Alexandre Jankewitz ist 19 Jahre alt. Am Wochenende gab er erst sein Debüt in der Premier League, am Dienstag spielte er gegen Manchester United. Und was geschah? Er flog vom Platz und verlor 0:9.

von
Nils Hänggi

Im Video wunderbar zu sehen: Das Foul des Schweizers.

Video: Twitter

Darum gehts

  • Am Dienstagabend verliert Southampton gegen Manchester United 0:9.

  • Ein Schweizer feierte bei der Pleite sein Startelf-Debüt.

  • Alexandre Jankewitz flog nach rund 80 Sekunden vom Platz.

So hat sich Alexandre Jankewitz den Abend sicherlich nicht vorgestellt. Obwohl: Vergessen wird der Schweizer U21-Nati-Spieler ihn sicherlich nicht. Das ist wohl absolut klar. Denn was Jankewitz am Dienstagabend erlebte, das war besonders. Besonders im negativen Sinn.

So stand der 19-Jährige erstmals überhaupt in der Southampton-Startelf, nachdem er zuvor am Samstag sein Premier-League-Debüt feierte. Der Gegner hiess Manchester United, die beiden Teams trafen im altehrwürdigen Old Trafford aufeinander. Southampton und insbesondere Jankewitz hatten sicherlich viel vor, wollten das grosse United besiegen. Doch dazu kam es nicht. Jankewitz’ Arbeitstag dauerte gar nur rund 80 Sekunden!

Der junge Schweizer Mittelfeldspieler flog mit einer Roten Karte vom Platz. Dies, nachdem er Gegenspieler Scott McTominay mit gestrecktem Bein auf Kniehöhe von den Socken holt. Es war ein übermotiviertes Einsteigen des U21-Nati-Spielers. Die Rote Karte? Verdient.

Ein Abend zum Vergessen für den jungen Schweizer. 

Ein Abend zum Vergessen für den jungen Schweizer.

Foto: Imago

«Es ist furchtbar»

Für Southampton, das Team von Ralph Hasenhüttl, war der Platzverweis der Anfang vom Ende, verlor er gegen ManUtd doch 0:9. Mit diesem Erfolg stellte Manchester United den Rekord für den höchsten Sieg in der seit 1992 existierenden Premier League ein. Die Red Devils selbst hatten Ipswich Town 1995 mit diesem Resultat vom Platz gefegt, Southampton unterlag im Oktober 2019 0:9 gegen Leicester City. Und: Manchester United zog durch den Sieg mit Tabellenführer Manchester City gleich. Southampton ist Zwölfter der Tabelle.

Absolut klar also, war Hasenhüttl nach der historischen Pleite bedient. «Es ist furchtbar. Aber wir sind nach dem ersten 0:9 aufgestanden, und wir werden auch nach dem zweiten aufstehen», sagte er. Und: «Ich hatte ein paar junge Spieler auf der Bank und wollte ihnen ein Debüt in Old Trafford geben. Aber als ich gesehen habe, was passiert, habe ich sie lieber draussen gelassen. Es ist nicht schön, sein Debüt mit einem 0:9 in Old Trafford zu geben.»

Deine Meinung