Aktualisiert 27.11.2009 10:11

TCS-Standesinitiative

«Stau-Weg»-Initiative soll Stau lösen

Die kantonale Zürcher Volksinitiative «Stau Weg» des Schweizer Touring Clubs (TCS) ist zustande gekommen. Sie verlangt die Einreichung einer Standesinitiative für Strassenbau-Massnahmen beim Bund zur «Verbesserung der Stausituation im Kanton Zürich».

Die Volksinitiative «für einen effizienten und sicheren Verkehr im Kanton Zürich» habe mehr als die notwendigen 6000 Unterschriften erreicht, teilte die kantonale Informationsstelle am Freitag mit. Die Initiative war Ende August vom TCS eingereicht worden.

Bis 2025 sollen auf den Strassen in und um Zürich sechs Schlüsselprojekte realisiert werden. Das müsste bei Annahme des Begehrens durch das Stimmvolk die Zürcher Regierung mit einer Standesinitiative vom Bund verlangen. Darunter figurieren der umstrittene Zürcher Stadttunnel, aber auch der Westast in Zürich sowie eine neue Glattalautobahn.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.