Feiertagsausflug: Stau wegen Töff-Umzug der Broncos
Aktualisiert

FeiertagsausflugStau wegen Töff-Umzug der Broncos

Eine kilometerlange Motorradkolonne legte beim Burgernziel den Verkehr lahm. Die Broncos hielten etwa ein Tram an, damit alle Töfffahrer den Kreisel passieren konnten.

von
tok

Ein Töffumzug der Broncos verursachte am Donnerstagmittag einen Stau am Burgernzielkreisel in Bern. «Plötzlich blockierten Mitglieder der Töffgang alle Zugänge des Kreisels mit ihren Motorrädern», meldete Leser-Reporter Nicolas H. «Autofahrer, Velolenker und sogar ein Tram wurden aufgehalten, als die Töffkolonne den Kreisel passierte.»

Das Schauspiel dauerte ungefähr zehn Minuten. «Was Fussgänger mit Applaus begrüssten, wurde vom Tramchauffeur mit lautem Klingeln und wildem Gefuchtel kommentiert», sagte der Leser-Reporter. Gesichtet wurden die Töfffahrer ebenfalls in der Berner Matte, wo Dutzende Maschinen die Strasse in Beschlag nahmen.

Bei der Kantonspolizei Bern hatte man keine Kenntnis vom Umzug. «Grundsätzlich ist eine Ausfahrt eines Motorrad-Clubs nicht verboten, solange die Verkehrsregeln eingehalten werden», erklärt Mediensprecher Christoph Gnägi, «wir sehen auch keinen Bedarf, aktiv zu werden, da bei uns keine Beschwerden eingegangen sind.» Falls dies noch geschehen sollte, werde man die Sachlage neu beurteilen.

Deine Meinung