Aktualisiert 23.08.2005 19:32

Staudamm Sihlsee: Schleusen auf

Auf dem Staudamm des Sihlsees bot sich den Schaulustigen in den letzten Tagen ein besonderes Spektakel.

Um die Gefahr einer Überschwemmung zu bannen, wurden über die Schleusen riesige Wassermassen in die Sihl abgelassen. Am Montag waren es 180 Kubikmeter pro Sekunde, gestern noch 40. Zwischen Langnau am Albis und Adliswil sowie zwischen Hirzel und Schönenberg hat die Sihl Wanderwege überflutet oder weggespült.

Und wenn der Staudamm bräche? Kurt Venzin, Leiter der Hochwasser-Infostelle: «Unmöglich, die Mauer hält sogar einem extremen Erdbeben stand.»

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.