Moderator Stefan Büsser (36) verlässt SRF 3
Publiziert

Kündigung eingereichtStefan Büsser verlässt SRF 3

Moderator Stefan Büsser hat bei SRF 3 die Kündigung eingereicht. Er möchte sich auf neue Projekte konzentrieren.

von
Christina Duss
1 / 1
Moderator Stefan Büsser verlässt SRF 3 – er wolle sich neuen Projekten widmen. 

Moderator Stefan Büsser verlässt SRF 3 – er wolle sich neuen Projekten widmen.

Instagram/stefanbuesser

Darum gehts

  • SRF-Mann Stefan Büsser (36) hat per Ende August die Kündigung eingereicht.

  • Er wolle sich auf seine eigenen Projekte fokussieren.

  • Büsser will aber weiterhin fürs SRF arbeiten, etwa in der kommenden «Donnschtig-Jass»-Staffel, die am 1. Juli startet.

Moderator Stefan Büsser hat sich entschieden, die Moderation bei Radio SRF 3 abzugeben, um sich künftig wieder vermehrt seinen eigenen künstlerischen Projekten widmen zu können, wie SRF mitteilt. Büsser verlässt den Sender per Ende August 2021. Sein Pensum bei SRF 3 soll intern vergeben werden. Der SRF-Podcast «Quotenmänner» mit Büsser und den beiden Comedy-Autoren Aron Herz und Michael Schweizer wird im Sommer das letzte Mal ausgestrahlt – und geht gemäss Büsser im September dann unter neuem Namen weiter.

Der 36-Jährige erklärt: «Als ich vor 20 Jahren mein Internetradio gegründet habe, hätte ich nie geglaubt, einmal eine eigene Show im nationalen Radio zu haben. Ich möchte mich beim fantastischen Team von SRF 3 und meinen Chefs und Chefinnen für die Möglichkeiten und das Vertrauen über die letzten Jahre von ganzem Herzen bedanken.»

«Donnschtig-Jass» wird er weiterhin machen

Büsser verliess 2016 Radio Energy. Als Nachfolger von Reto Scherrer (45) führte er als Sidekick durch den «Donnschtig-Jass» und lancierte seinen eigenen Podcast. Büsser will derweil weiterhin fürs SRF arbeiten, etwa in der kommenden «Donnschtig-Jass»-Staffel, die am 1. Juli startet.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

34 Kommentare